Hebammen-Fortbildungen

Mein Anliegen ist es, Frauen den Rücken zu stärken, damit sie ihren eigenen Weg gehen - sowohl den Frauen, die ich als Hebamme begleite, als auch meinen Kolleginnen. Deshalb biete ich Fortbildungen für Hebammen an. Sowohl zu Basisleistungen wie zB Hilfe bei Beschwerden, als auch zu darüber hinaus gehenden individuellen Leistungen. So wird das Angebot breiter und für alle befriedigender.

 

 

Infos zur Hebammenpraxis 37

Λ

zentral, ruhig,
günstige Übernachtung

Die Seminarräume der Hebammenpraxis 37 liegen zentral und trotzdem ruhig in einer kleinen begrünten Einbahnstraße in Düsseldorf-Friedrichstadt. Für die Hebammen-Fortbildungen gibt es dort einen schönen 60 qm großen Seminarraum, Küche und Aufenthaltsraum haben 50 qm. Dazu kommen eine große Umkleide, Bad mit Dusche, zwei Toiletten und ein Sonnenplatz auf dem Hinterhof.

Zug & Bahn

Die Verkehrsanbindung zum Flughafen und Hauptbahnhof ist schnell und einfach. Zu Fuß sind es zum Hauptbahnhof ca. 15 Minuten. In unmittelbarer Nähe der Hebammenpraxis 37 befinden sich die beiden S-Bahn-Stationen Düsseldorf-Friedrichstadt und -Volksgarten. Von dort dauert die Fahrt zum Hauptbahnhof 2 Minuten, zum Flughafen 15 Minuten.

Ab Flughafen ohne Umsteigen zum S-Bahnhof Düsseldorf-Friedrichstadt:

  • S11 Richtung Bergisch Gladbach

Ab Hauptbahnhof zum S-Bahnhof Düsseldorf-Friedrichstadt:

  • S8 Richtung Mönchengladbach
  • S11 Richtung Bergisch Gladbach
  • S28 Richtung Kaarster See 

Ab Hauptbahnhof zum S-Bahnhof Düsseldorf-Volksgarten:

  • S1 Richtung Solingen
  • S6 Richtung Köln
  • S 68 Richtung Langenfeld

Straßenbahnlinien 701, 707, 708, Haltestelle Morsestraße

Parkmöglichkeiten

Kostenloses Parken ist möglich an der Bezirkssportanlage am Ende der Ringelsweide. Von dort sind es 5 Geh-Minuten zur Hildebrandstraße. Weitere aber kostenpflichtige Parkmöglichkeiten gibt es ca. 2 Geh-Minuten entfernt im Parkhaus des Creativ Centers in der Philip-Reis-Straße, die parallel zur Hildebrandtstraße verläuft. Im Parkhaus nimmt man den Ausgang in den Innenhof des Creativ Centers und geht über den Hof durch das Tor auf die Hildebrandtstraße. Die Hebammenpraxis 37 liegt schräg gegenüber.
 

NEU

Die Hebammenpraxis 37 zieht um!
Ab 15.10.2018 findet Ihr uns im Herzen des Szeneviertels Unterbilk mit vielen netten Cafés, Restaurants und Kneipen und fußläufig zum Rhein! An der Gladbacher Straße 6 wird die neue Praxis im 4. Stock (mit Fahrstuhl ;-) auf 200 qm viel Raum zum Lernen und Wohlfühlen bieten, groß, hell und mit einem weiten Blick in den Himmel. Es wird einen ca. 85 qm großen Kursraum geben für Yoga, Massagen etc., einen großen Seminarraum, eine kleine Küche, Umkleide und 2 Toiletten.

Ab Düsseldorf-Hauptbahnhof erreicht ihr die Praxis mit öffentlichen Verkehrsmitteln in 10 Minuten. Die S-Bahn-Station "Völklinger Straße" für die Linien S8, S11 und S28 ist gleich um die Ecke (Ausstieg Volmerswerther Straße!) und die Straßenbahnlinien 706, 707 und 709 sowie die Buslinien 723 und 726 halten vor der Tür, Haltestelle "Bilker Kirche".

Parken kann man in den umliegenden Straßen oder im Parkhaus Bilk-Arcaden ca. 10 Minuten zu Fuß. Kostenlos parken kann man an der Handwerkskammer am Georg-Schulhoff-Platz, von da aus sind es auch ca. 10 Minuten zu Fuß oder zwei Stationen mit der Straßenbahn. Viel Platz bietet der kostenlose Park & Ride Parkplatz am Südfriedhof. Von da aus sind es drei Stationen mit der Straßenbahn. Mit dem Kurzstrecken-Tarif von nur 1,60 Euro kommt ihr bequem bis vor die Praxis-Tür, ab da könnt ihr das Herz von Düsseldorf zu Fuß erkunden.

Herzlich willkommen!

 

Erste Hilfe & Reanimation

Λ

Notfälle rund um die Geburt und im Säuglingsalter stellen für alle Beteiligten eine hohe Belastung und Herausforderung dar. Jede  praktizierende Hebamme sollten die Grundlagen der Erstversorgung und Reanimation beherrschen und im Rahmen einer Fortbildung regelmäßig wiederholen.

Wir zeigen, dass die Maßnahmen leicht zu lernen sind und so im Notfall geholfen werden kann. Dabei geht es um den Zeitraum wenige Stunden von der Geburt bis wenige Stunden nach der Geburt. Der Umgang mit der Automatischen Externen Defibrillation (AED) wird gezeigt.

  • Situatives Vorgehen bei der Mutter
  • Altersgerechtes Vorgehen beim Säugling
  • Überprüfung der Vitalfunktionen: Bewusstsein/ Atmung/ Kreislauf
  • Herz- Lungen- Wiederbelebung Säugling
  • Herz- Lungen- Wiederbelebung Mutter inkl. AED
  • Fallbeispiele
  • Wunden und Wundversorgung
  • Schock: Anzeichen/ Ursachen/ Maßnahmen
  • Thermische Verletzungen (Kälte/ Hitze)
  • Vergiftungen und Verätzungen
  • Verbandmaterial (Mobilapotheke, Material für
 unterwegs, BG-Material
     

Erste Hilfe & Reanimation
Sa., 08.12.2018, 10.30 - 17.00 Uhr


Hebammenpraxis 37, Gladbacher Str. 6, 40219 Düsseldorf

Seminargebühr 125,– € incl. Getränke, Obst & Kekse
Gruppengröße maximal 15 Teilnehmerinnen
Als Hebammen-Fortbildung anerkannt mit 8 Notfall-Stunden

Winfried Pesch
, Dipl. Soz.Päd. & Lehrbeauftragter für Rettungswesen

Anmeldung

 

Praktische Geburtsvorbereitung für Paare

Λ

für Hebammen, die Paare konkret, effektiv und praktisch auf eine selbstbestimmte Geburt vorbereiten wollen.

Diese Fortbildung bietet dafür die Essenz aus

  • Atemübungen für die Geburt, und wie der Mann diese begleiten kann
  • Wehensimulation um sich auf die Herausforderung einlassen zu üben
  • Beckenbodenwahrnehmung über Hands-On statt Damm-Massage
  • Partnerunterstützung in verschiedenen Positionen für Eröffnungsphase und Geburt
  • der geburtsvorbereitenden Massage aus Gowri Mothas Gentle Birth Method
  • Tipps zu Werbung und Abrechnung als individuelle Leistung in Einzelterminen oder im Kurs


Praktische Geburtsvorbereitung für Paare

Do, 22.11.2018, 17.00 - 20.00 Uhr
Fr, 23.11.2018, 10.00 - 17.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Gladbacher Str. 6, 40219 Düsseldorf

Seminargebühr 210,– € incl. Script, Getränke & Snacks
Gruppengröße maximal 14 Teilnehmerinnen
Als Hebammen-Fortbildung anerkannt mit 9 Stunden

Wenn Sie noch mehr Ideen für die Geburtsvorbereitung suchen, schauen Sie mal hier!

Judith Kulesza, Hebamme, Heilpraktikerin & Yogalehrerin


Anmeldung

 

Manuelle Hilfen bei Schwangerschaftsbeschwerden

Λ

Wir üben in dieser Hebammen-Fortbildung Elemente der Körperarbeit nach Milton Trager, Shiatsu, Kinesiologie, Meridianmassage, Osteopathie, Craniosacraltherapie, Thai-Massage und Fußreflexzonenbehandlung - verschiedene mögliche Anwendungen an der bekleideten Frau sowie eine Fascien-Lösungstechnik ohne Öl auf nackter Haut, die sehr hilfreich sein kann bei Rückenschmerzen zB nach PDA.

Damit können Beschwerden wie Ischias, Rückenschmerzen, Schulter-Nacken-Verspannungen, Wassereinlagerungen, Restless Legs, Unruhezustände und Schlafstörungen mit sanften Händen gelindert werden. Viele schwangere Frauen genießen die sanften, entspannenden Berührungen. Hebammen dürfen Schwangerschaftsbeschwerden und Wochenbettprobleme lindern und im Rahmen der Hebammen-Gebührenordnung abrechnen.

In dieser Hebammen-Fortbildung lernen Sie Körperarbeit ohne Öl sicher anzuwenden. Sie lernen, welche Punkte sensibel behandelt werden sollen, Einschränkungen und Kontraindikationen werden genau vermittelt. Eine kleine Anatomie-Auffrischung gibt es ebenfalls. Wir üben alle Griffe und Techniken aneinander, damit die Wirkung erfahren werden kann.
 

AUSGEBUCHT

Manuelle Hilfen bei Schwangerschaftsbeschwerden

Do., 02.08.2018, 11.00 - 19.00 Uhr
Fr.,
03.08.2018, 9.00 - 17.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstraße 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 275,– € incl. Sript, Kekse und Getränke
Gruppengröße maximal 12 Teilnehmerinnen
Als Hebammen-Fortbildung zertifiziert mit 18 Stunden.

Judith Kulesza, Hebamme, Heilpraktikerin & Yogalehrerin

Anmeldung zur Nachrückliste
 

Manuelle Hilfen bei Schwangerschaftsbeschwerden

Do., 22.08.2019, 11.00 - 19.00 Uhr
Fr.,
23.08.2019, 9.00 - 17.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Gladbacher Str. 6, 40219 Düsseldorf

Seminargebühr 275,– € incl. Sript, Kekse und Getränke
Als Hebammen-Fortbildung zertifiziert mit 18 Stunden.

Judith Kulesza, Hebamme, Heilpraktikerin & Yogalehrerin

Anmeldung

 

Osteopathische Handgriffe für
Schwangerschaft und Geburt

Λ

Diese Hebammen-Fortbildung bietet Ihnen einen kompakten Einstieg in die osteopathischen Grundlagen mit Fokus auf das Becken in Bezug auf Schwangerschaft und Geburt.
Sie erlernen einfache Handgriffe, um Schwangeren erste Hilfen bei Beschwerden in Schwangerschaft und Wochenbett anzubieten. Es werden Anwendungsbeispiele zur Linderung von Dehnungsbeschwerden und Rückenschmerzen, zur Entspannung bei vorzeitigen Wehen und zur sanften Zentrierung des Beckens vermittelt, die sich positiv auf den Geburtsprozess auswirken. Hinzu kommen osteopathische Techniken zur richtigen Positionierung des Kindes als Geburtsvorbereitung.
 

AUSGEBUCHT

Osteopathische Handgriffe für
Schwangerschaft und Geburt

Do., 16.08.2018, 11.00 - 19.00 Uhr
Fr.,
17.08.2018, 9.00 - 17.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstr. 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 275,– € incl. Script
Gruppengröße max. 14 Teilnehmerinnen
Als Hebammen-Fortbildung anerkannt mit 18 Stunden.

Barbara Fisahn, Heilpraktikerin, Physiotherapeutin & Osteopathin (BSc Ost. Wales)

Anmeldung zur Nachrückliste
 

Osteopathische Handgriffe für
Schwangerschaft und Geburt

Do., 28.02.2019, 11.00 - 19.00 Uhr
Fr.,
01.03.2019, 9.00 - 17.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Gladbacher Str. 6, 40219 Düsseldorf

Seminargebühr 275,– € incl. Script
Gruppengröße max. 14 Teilnehmerinnen
Als Hebammen-Fortbildung anerkannt mit 18 Stunden.

Barbara Fisahn, Heilpraktikerin, Physiotherapeutin & Osteopathin (BSc Ost. Wales)

Anmeldung

 

Craniosacral-Osteopatische erste Hilfen für Babies

Λ

Diese Hebammen-Fortbildung bietet einen ersten Einblick in die Craniosacrale Osteopathie.
Neben der theoretischen Wissensvermittlung wird Raum gegeben zum Entdecken und Fühlen des Craniosacralen Rhythmus und dessen feinen subtilen Bewegungen, die für die osteopathische Behandlung des Säuglings unerlässlich sind.
Die Fortbildung schärft den Blick für kindliche Geburtstraumata und mögliche Läsionsmuster wie zB. das KISS-Syndrom. Sie bietet erste Hilfen dafür an, zeigt dazu auch klar auf, wann ein Kind weitergehende Behandlung durch einen Arzt, Physiotherapeuten oder Osteopathen braucht.
 

Craniosacral-Osteopatische erste Hilfen für Babies

Do., 23.05.2019, 11.00 - 19.00 Uhr
Fr., 24.05.2019, 9.00 - 17.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Gladbacher Str. 6, 40219 Düsseldorf

Seminargebühr 275,– € incl. Script
Gruppengröße max. 14 Teilnehmerinnen
Als Hebammen-Fortbildung anerkannt mit 18 Stunden.

Leitung Barbara Fisahn, Heilpraktikerin, Physiotherapeutin & Osteopathin (BSc Ost. Wales)

Anmeldung

 

Stillfreundlicher Umgang und Unterstützung oraler Ernährung bei saugschwachen und saugunfähigen Neugeborenen

Λ

Ein Tagesworkshop für Hebammen, Ärztinnen, MitarbeiterInnen von geburtshilflichen und pädiatrischen Abteilungen, StillberaterInnen

Es gibt viele Ursachen, weshalb ein Kind nicht sofort allein an der Mutterbrust trinken kann oder sogar große Schwierigkeiten hat, die zum Gedeihen notwendigen Trinkmengen oral zu sich zu nehmen. Dazu zählen Blockaden (z.B. „KISS-Syndrom“), zu kurzes Zungen- oder Lippenbändchen, gestörte Stillreflexe, Frühgeburtlichkeit, Herzfehler, Krankheit oder Fehl- und Spaltbildungen im orofaszialen Bereich u.a.m.

Für diese Kinder und deren Mütter ist das Stillen oft erschwert und wird häufig aufgrund von Zeitmangel und Unsicherheiten des begleitenden Personals, durch einen sehr frühen Einsatz von Flaschenernährung behindert bis unmöglich gemacht. Ist die orale Ernährung erschwert, wird oft sehr schnell per Sonde ernährt, ohne das Kind durch alternative Füttervarianten unterstützt zu haben.

Dieser Workshop soll Ihnen Unsicherheiten im Umgang mit diesen Kindern und deren Eltern nehmen, leicht umsetzbare alternative Still- und Ernährungsvarianten zeigen, um dem betroffenen Muttern-Kind-Paar einen Start in eine normale Stillbeziehung und orale Ernährung zu ermöglichen.

Themen:

  • präpartale Vorbereitung bei bereits in der Schwangerschaft bekannten Anomalien - kindliche Physiologie der Stillens
  • Ursachenforschung, genaue orale Diagnostik beim Kind
  • Handling zur Unterstützung der Saugmotorik von saugschwachen Kindern -
  • mögliche Ansätze im Umgang
  • alternative Stillmethoden und Stillen bei saugschwachen und saugunfähigen Kindern
  • alternative Zufüttervarianten
  • Vorstellung verschiedener Flaschensysteme
  • Pumpmanagment
  • der Weg zum normalen Stillen
  • Ermittlung von Ressourcen im unterstützenden Umfeld (Familie, staatlichen Hilfen, u.a.m.)

Methoden:

  • Kurzvorträge mit Videos zu den verschiedenen Methoden – Handlinganleitung
  • Vorstellung und Umgang von alternativen Stillhilfsmitteln
     

Workshop zur Unterstützung saugschwacher Kinder
Sa., 23.02.2019, 10.00 - 17.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Gladbacher Str. 6, 40219 Düsseldorf

Seminargebühr 135,– € incl. Script
Zertifizierung für 8 UE Notfall-Fortbildung beantragt.

Ulrike Giebel, Hebamme, IBCLC, freiberufliche LKG-Spalten- Ernährungsberaterin im Team des Arbeitsbereich LKG-Spalten der Charité, Campus Virchow Klinikum; selbst betroffene Mutter

Anmeldung

Impressum  Judith Kulesza, Hildebrandtstr. 9, 40215 Düsseldorf, Fon 0211. 5665 8155

Datenschutzerklärung
Anmeldung